(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

Fügen-Sterzing

... pünktlich um 8:30 Uhr starteten wir bei bestem Wetter und fuhren auf dem Zillertal-Radweg 25 km nach Mayrhofen.

Dort wurde das Proviant für die Tour besorgt, Bananen, belegte Brötchen und Cola sind Standard. 

Nach einem kleinen Snack und einem Pipchen für Egon ging es mit dem Navi in der Hand aus Mayrhofen hinaus in Richtung Alpenhauptkamm. 

Die Sonne brannte und bereits bei der Umfahrung des Spiegelschlagtunnels in Richtung Schlegeisspeicher zeigte das mitrollende Thermometer über 30 Grad in der Sonne.

Heute gönnten wir uns eine ausgiebige Mittagspause bei alkoholfreiem Weizenbier, Nudelsuppe, Kaffee und Sachertorte.

Die Auffahrt zum Pfitscherjoch bot beim fahren, tragen und schieben über Felsplatten und Geröll das entsprechende atemberaubende Panorama.

Oben angekommen genossen wir in über 2000 Meter Höhe bei italienischem Kaffee und Cappuccino die grandiose Sicht auf die Berge.

Es folgte eine schöne, etwa anderthalb stündige Abfahrt in Richtung Sterzing.

Wieder mit dem Navi in der Hand fanden wir unser Hotel diesmal auf Anhieb. Bei sehr leckerem Essen ließen wir den Abend auf der Hotelterasse enspannt ausklingen. Bella Italia ;-)

Bitte Bewerte den Betrag! Klick auf einen Stern von 1 bis 5 (am Besten).
5.00 von 5 - 1 Bewertungen